<span>BLANK FASHION FOTOS</span> Modefotografie ist zuweilen eine sehr spezielle Angelegenheit. Wir lichten den Dschungel. Diesmal mit Martin Bauendahl, der 1970 in Köln geboren wurde und heute in Hamburg und Paris lebt. Seine Fotos konnte man bereits in Magazinen wie Style & The Family Tunes, Lowdon, Tush oder Vogue sehen. Man könnte durchaus behaupten, dass er zur Zeit ein angesagter Fotograf ist. <span>Die zwei Seiten von Marrakech</span>Marrakech, die magische Stadt der Düfte, der Farben, des bunten Treibens.
Mit seinen Kutschern, Schlangenbeschwörern, Teppichhändlern und eben den Berbern. <span>Auf einer Rakete durch Bangladesh</span>Reiseredakteur Boris Guschlbauer erzählt von seiner Reise auf einem klapprigen Dampfer – von Dhaka in die Provinz nach Morrelganj.

Genuss, auch wenn der Appetit schon lange her ist

BLANK2

“Alles, was man für einen perfekten Teint und eine unschlagbare Ausstrahlung benötigt” soll laut Verlag in den Rezepten von Iris Lange-Fricke stecken, die die Ökotrophologin in “Glow-Food” versammelt. Und der Untertitel dieser so viel versprechenden Ansammlung weckt sogar noch mehr Erwartungen: “Strahlend schön durch die richtige Ernährung” soll der Esser werden und gemeint sind mit “richtiger Ernährung” natürlich die Leckereien in ihrem Kochbuch. Uff.

Weiter weiter lesen

Wintertrends für den Mann

Die kühle Jahreszeit hat nun endgültig Einzug bei uns gefunden. Und das heißt nicht nur für die Frauenwelt: Warm anziehen. Denn auch wenn es die Männerwelt nicht immer zugeben mag: Auch ihr friert ab und an, Jungs!

Die gute Nachricht für Männer: Heute lassen sich Style und Funktionalität gut vereinen und es reicht oft eine Jacke aus, die Streetsyle- und Snowabenteuer-tauglich ist. Ergänzt mit coolen Accessoires liegen Männer damit sofort im Trend und brauchen sich keine großen Gedanken mehr über ihren Look machen. Wir haben Vorschläge, wie diese Saison deine Saison wird!

standard og burgundy

Weiter weiter lesen

Daniel Wirtz: Keine Kochshows, kein Plan B!

(Photo: Chris Gonz)

Daniel Wirtz ist gut ein halbes Jahr nach der Veröffentlichung seines Albums “Die fünfte Dimension” gerade auf Festivaltour – wenn der Musiker nicht gerade in Unterwäsche vor dem Fernseher sitzt und die Weltmeisterschaft verfolgt. Wir haben mit dem Wahl- und Herzens-Frankfurter gesprochen. Zum Beispiel darüber, was nach seiner Teilnahme beim Millionenformat “Sing meinen Song” passiert ist – und vor allem, was nicht!

Daniel Wirtz, sind Sie WM-Fan oder entziehen Sie sich dem Trubel so gut es geht?

WM-Fan, ganz klar und ohne Kompromisse. Ich ernte dafür Spott und Hohn aus dem Freundes- und Bekanntenkreis, aber ich ziehe das volle Programm durch. Drei Spiele pro Tag, egal, ob Spanien gegen Portugal oder Tunesien gegen Panama. Gerne dann auch direkt im Sessel in Unterwäsche und, sorry, Klischee, mit Chips und dann zum dritten Spiel auch mit einem Bier. (lacht) Natürlich nur, wenn es die Zeit erlaubt. Aber dann richtig! Ich bin weit davon entfernt, ein Experte zu sein, ich komme alleine über die Emotionen und die Freude am Fachsimpeln auf niedrigem Niveau. Beim Fußball ist das ja ausnahmsweise erlaubt, da geht es schließlich um nichts.

Weiter weiter lesen
Musiker Daniel Wirtz: Zu gut für Plan B!

Zeitlose Schuhe der Marke Timberland – Must have für Herbst/Winter

Sie laufen einem in jeder Fußgängerzone über den Weg und sind mittlerweile völlig bürotauglich: Die ursprünglich für den Outdoor-Einsatz konzipierten Timberland-Stiefel in markantem Gelb erleben eine wahre Renaissance. Dabei waren sie nie so richtig weg, denn vor allem in den 1990er Jahren gehörten sie für trendbewusste Rapper zur Grundausstattung. Zum 40-jährigen Jubiläum der Timberland-Stiefel lohnt sich der genaue Blick auf Marke und Produkte: Was macht die Timberland-Stiefel eigentlich so zeitlos schick?

Weiter weiter lesen

Timberland

Blade Runner 2049 – Es geht schon wieder los!

Rick Deckard rennt wieder: Es scheint, als wolle der große Harrison Ford im fortgeschrittenen Alter noch ein paar Kreise schließen. Und wen wundert das, wenn die ganz großen Geschichten seiner ikonischen Figuren immer weiter geschrieben werden? Und so kommt nach dem Ende von Han Solo nun mit “BLADE RUNNER 2049″ das Sequel des damals von Ridley Scott verantworteten 1982er-Spektakels in die Kinos. Und wieder gibt es eine Menge zu tun für die “Blade Runner”, jene Spezialbeamten, die uns vor den hochentwickelten “Replikanten” beschützen sollen.

30 Jahre nach den Ereignissen des ersten Films fördert ein neuer Blade Runner, der LAPD Polizeibeamte K (Ryan Gosling), ein lange unter Verschluss gehaltenes Geheimnis zu Tage, das das Potential hat, die noch vorhandenen gesellschaftlichen Strukturen ins Chaos zu stürzen. Die Entdeckungen von K führen ihn auf die Suche nach Rick Deckard (Harrison Ford), einem seit 30 Jahren verschwundenen, ehemaligen LAPD Blade Runner.

Vieles dessen, was 1982 als Dystopie entworfen wurde, ist 2017 längst Realität, viele der Fragen, die 1982 aufgeworfen wurden, sind bis heute nicht beantwortet und der Zeitpunkt, in dem “Replikanten” Realität werden, scheint näher als je zuvor. Und so kann auch der “Blade Runner 2049″ entweder als Diskussionsbeitrag zu den ganz großen ethischen Fragen unserer Zeit gesehen werden – oder einfach als fesselnder Sci-Fi-Thriller mit Starbesetzung, der er ist.

Denn mit vielen kleinen Reminiszenzen an den übergroßen Vorgänger punktet “Blade Runner 2049″ an allen Fronten: Die Geschichte der Blade Runner fesselt auch im Zeitalter von Drohnen, Alexa, Siri und der Robotronic ohne Abstriche. Das liegt nicht nur am Ensemble und der Geschichte, sondern auch an den rasant, aber durchgängig geschmackvoll choreografierten und ausgestalteten Actionszenen, die die Ästhetik der Idee in eine neue Zeit transportieren. Alte Fans und neue Liebhaber können sich davon ab dem 5. Oktober in den deutschen Kinos bedenkenlos überzeugen.

Pünktlich zum Kinostart der Filmfortsetzung „Blade Runner 2049“ erscheint bei Argon Hörbuch eine Hörspielfassung der literarischen Inspiration “Träumen Androiden von elektrischen Schafen?” von Philip K. Dick. Für alle Freunde des Stoffes verlosen wir 2 Exemplare unter allen, die uns bis zum 5.10. eine Mail mit dem Betreff “Blade Runner 2049″ an verlosung@blank-magazin.de schicken!

© 2017 Columbia TriStar Marketing Group, Inc., Alcon Entertainment, LLC.
and Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.
BR_GER_Online_1SHT_TSR_online
zalando.de - Schuhe und Fashion online